__hallesued

GFLK Halle Süd, Tölz - Zweigstelle der Galerie für Landschaftskunst, Hamburg



Ausstellung im August 2022
auf dem Alpamare Parkplatz an der Seppstraße:


Clegg&Guttmann, Philipp Gufler, Nils Norman, Nana Petzet, Katharina Sieverding

Ausstellung 31.7. bis 31.8.2022,
den Parkplatz kann man rund um die Uhr besuchen, die Halle ist mittwochs bis sonntags 16 bis 20 Uhr geöffnet


Am Samstag 6.8. und Sonntag 7.8. muss die Halle leider geschlossen bleiben, die Ausstellung auf dem Parkplatz (Seppstraße) ist geöffnet.

Konzeption: Florian Hüttner

 

Foto: Harry Wolfsbauer




Katharina Sieverding


Clegg&Guttmann


Nils Norman
“The Thomas Man, Bad Tölz Compost/Fermentation Chicken Coop“. A proposal for a new public sculpture in Bad Tölz to celebrate Thomas Man’s fascination with his own gut health and bowel movements. The sculpture combines a human waste composting toilet, mushroom growing, dry composting, hot composting, vermiculture, and insect habitat wrapped around a central chicken coop. The design allows for beneficial mutual and sustainable support between insects, humans, chickens and worms.
The proposal is to situate the permanent sculpture in a prominent public place in Bad Tölz. The Dixie toilet acts as a frame or is pedestal to present the proposal to the people of Bad Tölz.


Philipp Gufler


Nana Petzet

Unterstützt vom Kulturfonds Bayern, Anton Hoefter & Jodquellen AG








Die Halle:








Rückschau:

.

Ina Arzensek

+ − 0



.



THERE IS NO


Foto: Wilfried Petzi


Ein Brunnen für Bad Tölz Alle!





Florian Hüttner

„schlecht / bad Tölz“

8. Oktober - 1. November 2017 / 8 October - 1 November 2017



Ausstellungsprojekt

HALLE - POLITIK

Die Tölzer Wandelhalle – ein Großbau der Moderne wird herausgefordert.
Eine Testreihe in 4 Bildern, konzipiert von Florian Hüttner und Till Krause.


Foto: Dragos Popescu

Bild 3: Die Halle und die Kur

Malte Struck und Mark Wehrmann:
Spiritual Healing
8. bis 30. August 2015







Foto©Klaus Mettig VG-Bildkunst

Bild 1: Die Halle und die Hakenkreuzfahne

Katharina Sieverding: DIE SONNE UM MITTERNACHT SCHAUEN (BLUE) 2010 - 2015
Digitale Filmprojektion
500 x 500 cm
23. Januar bis 14. Februar 2016








Bild 4: Die Halle und das Asyl – mit Thomas Kilpper

Flucht & Migration – unterschiedliche Perspektiven
Ein Kunstprojekt von Thomas Kilpper
mit Beteiligung von Maria Demmel, Abdulelah Daghstani, Ali Ebrahim, Anastasia Jegorova, Happiness Enobakhare, Hashemi Ajmal, Holger Wüst, Hussein Salama, Joy, Khaled Shah Shachalid, Majd-Alkhatib Abou Fakher, Massimo Ricciardo, Mohamad Saif, Mohamed, Mohammad Arabsada, Naim Khan, Patience, Rena (Rina) Nashe, Rezhan Abdalrahman, Taru Kallio, Tiqist, Tracy Michael, Zhyar Mahmood, Ziad Shahet.

24. April bis 14. Mai 2016







Bild 2: Die Halle und die Neue Welt (Amerikanische Besatzung) – mit Mark Dion

Mark Dion: SHOOTING GALLERY

5. bis 25. Juni 2016







HALLE – POLITIK wird gefördert von: Kulturfonds Bayern, Landkreis Bad Tölz - Wolfratshausen, Jodquellen AG / Anton Hoefter.
Die Ausstellung von Katharina Sieverding wird zusätzlich gefördert von der Kunststiftung NRW

.